Prof. Dr. Hinrich Schulenburg

Christian-Albrechts-Uiversität zu Kiel
Senior Principal Investigator

Prof. Dr. Hinrich Schulenburg

„Die Einbindung von Forschungsinhalten aus dem Bereich Evolving Health sowie geeigneter Kooperationspartnerinnen und -partner ist meine Aufgabe im KielSCN. Dabei konzentriere ich mich insbesondere auf Bereiche mit hoher wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz sowie auf neue Entwicklungen in transdisziplinären Forschungsansätzen.“

Christian-Albrechts-Uiversität zu Kiel
Senior Principal Investigator

E-Mail: hschulenburg@kielscn.de
Telefon: 0431-880 4141
Webseite

Academic Career

  • seit 2008: W3 Professor der Zoologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2006 – 2007: Stipendiat am Wissenschaftskolleg zu Berlin
  • 2005 – 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Akademischer Rat) am Zoologischen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 2000 – 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) am Institut für Evolution und Ökologie der Tiere an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 1996 – 2000: Doktorand an der University of Cambridge, UK
  • 1991 – 1996: Biologiestudium an der Universität Bielefeld und der University of Cambridge, UK

Publikationen

  • Mahrt N., Tietze A., Künzel S., Franzenburg S., Barbosa C., Jansen G., Schulenburg H. (2021). Bottleneck size and selection level reproducibly impact antibiotic resistance evolution. Nature Ecology Evolution 5:1233–1242.
  • Batra A., Roemhild R., Rousseau E., Franzenburg S., Niemann S., Schulenburg H. (2021). High potency of sequential therapy with only beta-lactam antibiotics. eLife 10:e68876.
  • Kapitza M., Tueffers L., Schulenburg H., Kremer K. (2021). Tracking down resistances: a co-design approach for a biomedical educational program on antibiotic resistance. Science Activities. 58, No. 2, 52-64.
  • Claussen C., Knapp J.M., Kapitza M., Bernholt A., Schulenburg H., Kremer K. (2020). Metaorganismusforschung trifft Schule. Biologie in unserer Zeit 50:270-277.
  • Roemhild R., Gokhale C.S., Dirksen P., Blake C., Rosenstiel P., Traulsen A., Andersson D.I., Schulenburg H. (2018). Cellular hysteresis as a principle to maximize the efficacy of antibiotic therapy. Proceedings of the National Academy of Science USA 115:9767-9772.

Projekte

  • Evolutionsmedizin: nachhaltige Ansätze zur Bekämpfung der Antibiotikakrise
  • Sequentielle Antibiotikatherapie zur Kontrolle der Evolution von Krankheitserregern
  • Evolution der Interaktionen zwischen Wirt und Mikrobiom

Auszeichnungen

  • seit 2019: Sprecher des DFG-Graduiertenkolleg (GRK) 2501 „Translationale Evolutionsforschung“ (TransEvo)
  • 2017 – 2022: Mitglied am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön
  • seit 2016: Stellvertretender Sprecher des Sonderforschungsbereichs (SFB) 1182 „Ursprung und Funktion von Metaorganismen“
  • seit 2016: Stellvertretender Sprecher des Leibniz-WissenschaftsCampus Evolutionsmedizin der Lunge (EvoLung)
  • seit 2016: Sprecher des Kiel Evolution Centers (KEC)