Dr. Melanie Keller

IPN – Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
Junior Principal Investigator

Dr. Melanie Keller

„In meinen Forschungsarbeiten am KielSCN möchte ich verstehen, wie durch emotional ansprechende Visualisierungen eine Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Inhalten angeregt werden kann. Dazu verwende ich einen Mixed-Methods-Ansatz und eine Kombination aus Labor- und Feldstudien.“

IPN – Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
Junior Principal Investigator

E-Mail: mkeller@kielscn.de
Telefon: 0431-880 4058
Webseite

Akademischer Werdegang

  • seit 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
  • 11/2019 – 12/2019: Gastwissenschaftlerin bei Prof. Ayelet Baram-Tsabari am Technion in Haifa, Israel
  • 2015 – 2016: Senior Scientist an der School of Education der Universität Salzburg
  • 2010 – 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (PostDoc) in der Abteilung Empirische Bildungsforschung an der Universität Konstanz
  • 03/2012 – 04/2012 and 10/2009 – 12/2009: Gastwissenschaftlerin bei Dr. Anita Hoy an der School of Educational Policy and Leadership der The Ohio State University, USA
  • 2011: Promotion in Physikdidaktik an der Universität Duisburg-Essen
  • 2007: Diploma in Physics at the University of Würzburg

Publikationen

Auszeichnungen

  • Publikationspreis der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) für „Feeling and Showing: A new conceptualization of dispositional teacher enthusiasm and its relation to student interest“ veröffentlicht in Learning and Instruction (2015)
  • 2007 – 2010: Promotionsstipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg und der Forschungsgruppe “Naturwissenschaftlicher Unterricht” an der Universität Duisburg-Essen