News & Events

News,
Jul 2022

#VdM 1- How America Lost One Million People

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben berührt – eine Tatsache, an die uns der Artikel der New York Times (NYT) „How America Lost One Million People“ auf berührende Weise erinnert. Wir haben ihn als unsere Visualisierung des Monats #1 ausgewählt.

News,
Jun 2022

Young Waterkant Festival

Am 29. Juni fand auf dem MFG-5-Gelände in Kiel/Friedrichsort erneut das Young Waterkant Festival statt. Insgesamt 450 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte von Schulen aus ganz Schleswig-Holstein tauschten sich hier mit Startups, Projekten und Initiativen aus. Das KielSCN war mit einem Workshop zum Thema Wissenschaftskommunikation bei der Veranstaltung dabei.

News,
Mai 2022

Exkursion nach Berlin

Gemeinsam mit Studierenden der Muthesius Kunsthochschule ging es für einen Teil des KielSCN-Teams am 6. Mai auf Exkursion nach Berlin. Beim Besuch verschiedener Ausstellungen und in einem Design-Studio haben die Teilnehmden Inspirationen gesammelt und spannende Ideen für die eigene Arbeit mitgenommen.

News,
Mrz 2022

Semesterprojekt Pop-Up Science!

In dem Semesterprojekt Pop-Up Science! entwickeln Masterstudierende des Fachbereiche Interaktive Medien und Raumstrategien an der Muthesius Kunsthochschule im Sommersemester 2022 Konzepte zur Vermittlung von Gesundheitsthemen an ungewöhnlichen Orten. Dabei entwerfen sie für das KielSCN in interdisziplinären Teams Pop-Up-Stores als wissenschaftliche Ausstellungen auf kleinem Raum.

News,
Dez 2021

KielSCN zum ersten Dezember offiziell gestartet

Mit der Bewilligung im Sommer 2021 fiel der Startschuss für das neue Zentrum für Wissenschaftskommunikationsforschung in Kiel. Zum 1. Dezember nahm das Kieler Netzwerk für Wissenschaftskommunikation (KielSCN) nun offiziell seine Arbeit auf.

News,
Jun 2021

Landeshauptstadt erhält Zentrum für Wissenschaftskommunikations-Forschung

Wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich und wirkungsvoll mit der Öffentlichkeit teilen – das zu erforschen ist das Ziel des neuen Zentrums für Wissenschaftskommunikationsforschung in Kiel. Dabei setzen die Beteiligten auf einen interdisziplinären Verbund, der die fachliche Expertise von drei Institutionen bündelt.